Home Impressum Links

AkupunkturAkupunktur

Die Akupunktur gehört zu den ältesten medizinischen Heilverfahren. Sie kann definiert werden als eine Reiztherapie an der Körperoberfläche, die auf das Körperinnere wirkt.

Dies geschieht über den Energiefluss im Körper. Der Energiestrom, der Qi, fließt auf (topographisch) definierten Bahnen (Meridianen) unter der Haut. Die Nadeln stimulieren  Punkte auf den Qi-Leitbahnen. Weitere Informationen dazu finden Sie unter www.daegfa.de

Akupunktur hat sich besonders bewährt bei Migräne, Schmerzen des gesamten Bewegungsapparates und anderen chronischen Schmerzzuständen. Auch bei Neuralgien, Allergien, Neurodermitis, Schlafstörungen, Rauchentwöhnung, Gewichtsreduktion und Tinnitus wird erfolgreich mit Akupunktur gearbeitet.

Bei klimakterischen Störungen, schmerzhaften Regelblutungen und Harninkontinenz wird die Akupunktur ebenfalls angewandt. Sie ist in geschulter Hand praktisch ohne Nebenwirkungen. Die Behandlung ist jederzeit wiederholbar und neben anderen Behandlungsverfahren einsetzbar.

Akupunktur kann Ihnen bei verschiedenen Schwangerschaftsproblemen helfen


  • Schwangerschaftsübelkeit und -erbrechen
  • Schlafstörungen
  • Allergien
  • Schmerzen des Bewegungsapparates
  • geburtsvorbereitende Akupunktur ab der 36. Schwangerschaftswoche kann zu einer günstigen Gebärmutterhalsreifung, verbesserter Wehenkoordination und letztendlich zu einer Verkürzung der Eröffnungsphase und somit zur Gesamtverkürzung der Geburt beitragen
  • Sanfte Wendung bei Beckenendlage mit Moxatherapie ab der 34. bis 36. Schwangerschaftswoche unter CTG-Kontrolle